Am gestrigen Sonntag stand das letzte Hallenturnier unserer C-Junioren auf dem Programm. Wir möchten hier einen kleinen Abriss der Hallenturniere und gleichzeitig einen Ausblick auf die bevorstehende Rückrunde geben.

Begonnen haben wir mit der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft am 15.12.2019. Mit drei Siegen gegen Fortuna Erfurt, Stotternheim und Eintracht Erfurt gestartet, ging es im letzten Spiel gegen Empor Erfurt um den Einzug in die Finalrunde. Dieses ging leider zu unseren Ungunsten mit 2:0 verloren. Hier muss man noch erwähnen, dass wir leider mit einer roten Karte versehen und dann im weiteren Spielverlauf seitens des Kampfgerichtes nicht darauf hingewiesen wurden, dass eine rote Karte nur mit einem Unterzahlspiel von max. 2 Minuten bestraft wird. Somit spielten wir den Rest der Partie in Unterzahl. 

 

Das nächste Turnier war dann der Silvester Cup des FC Gebesee. Hier taten wir uns am Anfang etwas schwer und verloren das erste Spiel gegen Eintracht Erfurt. Beim zweiten Spiel ging es dann gegen unseren Ortsnachbar Frohndorf/Orlishausen. Dieses konnten wir dann 2:1 für uns entscheiden. Im letzten Vorrundenspiel hätten wir einen Sieg gegen GW Erfurt benötigt, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Leider gelang uns hier kein Tor und so blieb es beim torlosen 0:0. Das hieß dann Spiel um Platz 5 gegen Empor Walschleben, welches wir dann wiederum 2:1 für uns entscheiden konnten. Wir beendeten das Turnier mit dem 5. Platz. Hier noch einmal vielen Dank an Lars, der das Trainerteam vertreten hat.

Dann der Höhepunkt der Saison, unser eigenes Turnier, der Rapid Wintercup. Hier haben wir als Trainerteam die Verantwortung an unsere Jungs abgegeben. D.h. die Einteilung der beiden Mannschaften wurde demokratisch abgestimmt und auch die Aufstellungen und Auswechselungen während des Turniers wurden von den Spielern selbst bestimmt. Einzig eine kleine Auswertung nach dem Spiel übernahm dann das Trainerteam. Diese Vorgehensweise mag nicht jedem Elternteil gefallen haben aber so musste hier jeder Spieler Verantwortung im Kollektiv übernehmen und somit seine Position in der Mannschaft darstellen. Für unsere II. Mannschaft lief das Turnier leider nicht nach unseren Vorstellungen. Wir mussten uns mit nur einem Unentschieden zufriedengeben und belegten somit den 7. Rang. Für unsere I. Mannschaft lief es dagegen bis zum dritten Spiel absolut nach Plan. Alle Spiele wurden gewonnen. Hatten wir im Vorfeld vermutet, dass der schwerste Gegner, der JVC Eichsfeld Süd (Erster der Verbandsligastaffel II), mit 2:1 besiegt wurde, so stellten wir fest, dass der unbekannte VfB Sangerhausen auch gefälligen Fußball zu spielen wusste. Die Partie endete dann 0:0. Leider gewannen die Sangerhäuser ihr letztes Spiel auch noch hoch mit 4:0, sodass wir wiederum unser letztes Spiel gegen den BSV Sondershausen mit mindestens 3 Toren Unterschied gewinnen mussten, um den Turniersieg davon zu tragen. Dies gelang uns leider nicht und wir beendeten das Spiel mit einem torlosen Remis und belegten somit den 2. Platz.

 

Wie bereits erwähnt, ging es dann am 02.02.20 zum Borntalkickercup 2020. Hier hatte das Trainerteam den Kader festgelegt, die Aufstellung und Auswechselungen aber wieder unseren Spielern überlassen. Wir starteten ganz vernünftig mit einem 0:0 gegen Salomonsborn und weiteren Siegen gegen, Arnstadt, Kerspleben, Vieselbach und Borntal. Im letzten Spiel ging es dann gegen Preußen Bad Langensalza. Der Turniersprecher hätte den nötigen Ausgang des Spiels am besten für sich behalten sollen. Wir gehen mal davon aus, dass das unsere Spieler etwas verwirrt hat. Bad Langensalza musste uns mit 4 Toren Unterschied schlagen, um dieses Turnier zu gewinnen. Um die Kurzfassung zu bringen, dies taten sie dann auch mit 5:1. Damit war der Turniersieg futsch. Leider haben sich unsere Jungs damit um ihren eigenen Lohn gebracht.

Nun haken wir die Hallensaison ab und wollen uns voll auf die Rückrunde konzentrieren. Die Jungs haben sich vorgenommen, mehr Punkte als in der Hinrunde zu holen und definitiv nicht abzusteigen. Das Trainerteam weiß, dass wir uns hier im Freizeit- und Hobbybereich befinden, müssen aber nochmals klarstellen, dass ohne regelmäßiges Training, den gewissen Biss und die nötige Konsequenz, den inneren Schweinehund zu überwinden, das gesteckte Ziel nicht zu erreichen ist. In den Vorbereitungsspielen erwarten uns mit dem FC RWE U14 und dem BSV Sondershausen gleich zwei Mannschaften, die in der Verbandsliga spielen. Weiterhin ist bis jetzt noch ein Testspiel gegen Bad Tennstedt geplant, bis wir dann am 08.03.20 unser erstes Punktspiel bestreiten werden.

Wir sind voller Zuversicht, dass wir unser Ziel erreichen und in der nächsten Saison wieder eine bessere Rolle, dann hoffentlich in der Verbandsliga in Thüringen spielen werden.

Online

49 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Antrag für Sommercamp 2020

Sommercamp 2019 Sidebar

Kabine 38 Fanshop

Wir vom FSV App

FSV App Icon

Du willst immer auf dem Laufenden sein wenn etwas neues bei uns passiert, oder passiert ist?
Mit unserer App bist Du immer TOP Aktuell informiert. Bei neuen Nachrichten informiert sie Dich sofort per Ton.
Bei Google im Playstore und im Apple-Appstore, findet man sie unter dem Namen ,,FSV Sömmerda - Wir vom FSV''

FSV Männer App

App

Du willst immer über die neuesten Aktivitäten und Vorhaben der FSV Sömmerda-Männer informiert sein? Für alle die ein iPhone besitzen haben wir auch eine schöne App. Jeder Eintrag der von uns im Facebook online gestellt wird, wird direkt auf Ihr iPhone gepusht. Klicken Sie auf die Grafik um in den Appstore zu gelangen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.